0,00 0
Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Plastik verursacht Klimawandel

400 Millionen Tonnen Plastik werden jährlich produziert – und ein Drittel davon landet in den Ozeanen. Welche Auswirkungen hat das und warum heizt Plastik eigentlich das Klima an?

Plastik verursacht Klimawandel
Foto: privat

Heftiger Verursacher von Treibhausgasen

Plastik ist ein künstlicher Rohstoff, für dessen Produktion weltweit täglich ca. ein Fünftel des vorhandenen Erdöls und Erdgases verbraucht wird. Die Heinrich-Böll-Stiftung hat geschätzt, dass die Plastikproduktion im Jahr 2015 Treibhausgase in Höhe von ca. 1.8 Millionen Tonnen verursachte. Die weltweite Kunststoffproduktion stellt damit 10-13 Prozent der Treibhausgase, die überhaupt noch verbraucht werden dürfen, um die menschengemachte Erderwärmung auf 1,5 Grad zu beschränken.

Heißt im Klartext: Allein die Plastik-Produktion trägt erheblich zum Klimawandel bei.

Riesiges Plastikmüll-Becken

Rund ein Drittel des Plastikmülls wird in der Umwelt entsorgt und landet dann im Ozean. Dieser Plastikmüll bildet 5 große Plastikstrudel, die schon 2018 vier Mal größer als Deutschland waren. Tiere wie Fische, Vögel und Schildkröten halten kleine Plastikpartikel für Nahrung und verhungern. Dadurch wird die Nahrungskette empfindlich gestört.

Heißt im Klartext: Der Ozean ist voller Plastikmüll, der wiederum Einfluss auf das weltweite Ökosystem nimmt.

Plastik verursacht Klimawandel
Foto: Naja Bertolt Jensen

Die verheerenden Wechselwirkungen

Ozeane gelten als einer der Hauptakteure für ein stabiles Erdklima. Verantwortlich ist dafür pflanzliches Plankton. Es macht einen großen Teil der Biomasse aus und dient als Nahrungsquelle für viele Meeresbewohner.

Das Plastik in den Meeren zerfällt in winzige Teile, das Mikroplastik. Es stört biologische Prozesse, mit deren Hilfe Plankton das Treibhausgas Kohlendioxid an der Meeresoberfläche bindet.

Heißt im Klartext: Durch Plastik stirbt Plankton in den Ozeanen ab, wodurch der Klimawandel verstärkt wird.

Zersetzung mit fatalen Folgen

Wenn Sonnenlicht auf bestimmte Plastiksorten trifft entsteht das Treibhausgas Methan. Was belanglos klingt, ist laut einer Studie der Universität Hawaii von 2018 eine folgenschwere Reaktion. Denn: Methan ist 21-mal wirkungsvoller als das Treibhausgas Kohlendioxid.

Das meiste Methan entsteht in den Ozeanen durch Zerfall von Plastik, das weltweit am häufigsten hergestellt wird: Wasser- und Spenderflaschen, Schläuche, Plastiktüten und Plastikfolien. Dabei reicht eine einmalige Bestrahlung mit Sonnenlicht aus, um den Zerfall in Gang zu setzen. Und: Wird dieser Prozess angestoßen, kann er nicht mehr gestoppt werden.

Heißt im Klartext: Jedes Plastikpartikel, dass in die Ozeane gelangt, wird zersetzt, bildet Treibhausgase und treibt damit den Klimawandel weiter voran.

Einen Schritt vor. JETZT.

Es gibt nur einen Weg und der heißt: Wir müssen jetzt handeln. Plastik muss deutlich reduziert werden, wenn wir unsere Umwelt erhalten wollen. Wir von dermaplastik haben es uns zur Aufgabe gemacht, gemeinsam mit unseren Partnern einen Beitrag gegen die Umweltverschmutzung und den Klimawandel zu leisten. Lasst uns gemeinsam einen Schritt in die richtige Richtung gehen. JETZT.

Partner werden und Kunden überzeugen.

Sie sind Hersteller von Apothekenprodukten?

Auf dermaplastik können Hersteller ihre Produkte bewerben und einer breiten Zielgruppe präsentieren.

Our skin. Our planet.
Folge uns auf Social Media
2-Bromo-2-Nitropropane-1.3.Diol. Methylchloroisothiazolinone
2-Phenoxyethanol
3-Chlor-2-Hydroxypropyl-N,N,N-Trimethylammoniumchlorid
Benzyltrimethylammoniumchlorid
Butylene Glycol Cocate
Butylene Glycol Dicaprylate/Dicaprate
Butylhydroxytoluol
Butylphenyl Methylpropional
C9-12 Alkane
Cetyl Phosphate
Cetylalkoniumchlorid
Cetylpyridiniumchlorid
Chlorphenesin
Ci 51319
Ci 77947 (Zno)
Climbazole
Denatoniumbenzoat
Dequaliniumchlorid
Diazolidinyl Urea
Dichlorobenzyl Alcohol
Diethylenglykolmonoethylether
Diethylhexyl
Dimethyldioctadecylammoniumchlorid
Dimethylimidazolidinone Rice Starch
Disodium Edta
Ethanolamine
Etidronicacid
Euxyl K200
Hexylene Glycol
Hydrogenated Polyisobutene
Hydrogenated Rosin
Hydroxyapatite
Idazolidinyl Urea
Imidazolidinyl Urea
Iodopropynyl Butylcarbamate
Isododecane
Isohexadecane
Isopentane
Lactamid-Mea
Linoleamidopropyl Pg-Dimonium Chloride Phosphate
Magnesium Nitrate
Methylchloroisothiazolinone
Methylisothiazolinone
Natrium-Benzoat
Natriumedetat
Palmitamide Mea
Paraquat
Penoxyethanol
Phenethylbenzoate
Phenoxyethanol
Phenoxylpropanol
Phthalimidoperoxycaproic Acid
Pin-2(10)-En
Potassium Acesulfame
Prophylenglycol
Silanediol Salicylate
Sodium Hydroxymethylglycinate
Sodium Perborate
Soyamide Dea
Stannous Pyrophosphate
Tea-Sulphate
Tetrabutylammoniumhydroxid
Tetradecyltrimethylammoniumoxalat
Tetramethylammoniumhydroxid
Tetranatrium Edetat
Titanium
Titanium Dioxide
Trehanolamine
Triisopropanolamine
Trisodium Edta
Trolamin
Tromethamine
  • plastikfrei

  • ohne flüssige Polymere

  • ohne PFAS

  • ohne endokrine Disruptoren

  • ohne Silikone, ohne Aluminium

dermaplastik empfiehlt dieses Produkt.

Unsere Datenbank wird fortlaufend erweitert und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Hier finden Sie alle bereits von uns geprüften Marken.

Partner werden

Richtlinien für unser Partnersponsoring

Um in unserem Shop gelistet zu werden, dürfen Deine Produkte folgende Inhaltsstoffe nicht enthalten:

  • Mikroplastik
  • Hormonaktive Stoffe (endokrine Disruptoren)
  • Flüssige Polymere
  • Polyfluorierte Alkylsubstanzen (PFAS)
  • Silikone
  • Aluminium
  • Tenside und Emulgatoren
  • Vereinzelte andere bedenkliche Inhaltsstoffe
Kontakt

Schreib’ uns.

Wenn Du Dich für unser Konzept interessierst, Fragen oder Anmerkungen hast, dann kontaktiere uns bitte über unser Kontaktformular. Unser Team steht Dir gerne zur Verfügung, um Dir weitere Informationen und individuelle Lösungen anzubieten.

dermaplastik Kontakt

Kontakt

Wir freuen uns auf Deine Nachricht.

Datenbank
Bereits geprüfte Marken
In dieser Liste siehst Du alle Hersteller, die wir bereits unter die Lupe genommen haben. Erscheint eines Deiner gesuchten Produkte also nicht als Suchergebnis, aber der Hersteller ist hier gelistet, dann ist Dein Produkt nicht plastikfrei oder entspricht in anderer Form nicht unseren Richtlinien für gesunde und nachhaltige Apothekenprodukte.

Ist dein Produkt oder Unternehmen nicht gelistet?

Wenn Du Dir wünschst, dass ein spezielles Produkt geprüft wird, dann melde Dich gerne über unser Kontaktformular.

  • ABITIMA®
  • Actinica®
  • Aderma®
  • AJONA®
  • ALLERGIKA®
  • Allgäuer Latschenkiefer®
  • Allpremed®
  • Almirall®
  • Alpecin®
  • alva®
  • Aminomed®
  • Anti Brumm®
  • ApaCare®
  • Avène®
  • BABOR®
  • Baktolan®
  • Baktolin®
  • beecraft®
  • Bel®
  • benevi®
  • Bepanthen®
  • BETAISODONA®
  • Bifon®
  • bio dent®
  • BIOMARIS®
  • Bioniq®
  • BIOTHERM®
  • blend-a-dent®
  • blue®m
  • boep®
  • Canesten®
  • Cattier Paris®
  • CAUDALIE®
  • CB12®
  • Cefabene®
  • Cefafloria®
  • CeraVe®
  • Cetaphil®
  • Ciclocutan®
  • Cloderm®
  • CORYT®
  • Curaprox®
  • Cutano®
  • Cutasept®
  • Denttabs®
  • DermaSel®
  • DERMASENCE®
  • Deumavan®
  • DEXERYL®
  • DHU®
  • doc®
  • Dr. Hauschka®
  • DR. THEISS®
  • Ducray®
  • Echinacin®
  • eco elio®
  • elmex®
  • Estesol®
  • EUBOS®
  • Eucerin®
  • Excipial®
  • ey! organic cosmetics®
  • FAKTU® lind
  • Faktuclean®
  • Femikliman®
  • GERLASAN®
  • GERLAVIT®
  • Gladskin®
  • GUM®
  • Halicar®
  • Hans Karrer®
  • HERWE®
  • Hidrofugal®
  • Hydraplex®
  • Hydrocutan®
  • Ichthoderm®
  • InfectoPharm®
  • ISDIN®
  • KadeFemin®
  • KadeFlora®
  • KadeFungin 3®
  • KadeFungin®
  • KadeZyklus®
  • Kamillosan®
  • KAPPUS®
  • KAREX®
  • Ketozolin®
  • Kneipp®
  • La Roche Posay®
  • LACALUT®
  • Ladival®
  • lavera®
  • Le Comptoir du Bain®
  • LETI®
  • LINDESA®
  • Linicin®
  • Linola®
  • Louis Widmer®
  • LOYON®
  • mama natura®
  • Mavena®
  • MediGel®
  • meridol®
  • Micotar®
  • MinOral®
  • Minoxicutan®
  • miradent®
  • MoliCare®
  • Moronal®
  • Multilind®
  • N1®
  • nenedent®
  • Neuroderm®
  • Neutrogena®
  • noreva®
  • Nystaderm®
  • Odol-med3®
  • One Drop Only®
  • Optiderm®
  • Optolind®
  • Otowaxol®
  • PAEDIPROTECT®
  • parodontax®
  • Pearls & Dents®
  • Physioderm®
  • Physiogel®
  • Physiotop®
  • Polysept®
  • Reamin®
  • Rivanol®
  • Sagella®
  • Salviagalen®
  • Salviathymol®
  • Sana Vita®
  • Scholl®
  • sebamed®
  • Sensodyne®
  • Siriderma®
  • SkinCeuticals®
  • Sorion®
  • Soventol®
  • Stellisept®
  • Sterillium®
  • Stokoderm®
  • Stokolan®
  • Sweat-Off®
  • Systral®
  • Tannolact®
  • Tannosynt®
  • Terbiderm®
  • Transpulmin®
  • Ureotop®
  • Vagisan®
  • VELAN®
  • Vichy®
  • Weleda®
  • ZeolithMED®
error: Der Inhalt ist geschützt !!